Computerclub für Kids sucht Unterstützer!

Mein Mann und ich engagieren uns in verschiedenen Projekten in unserem Wohnort Wildau. Außerdem sind wir in der Flüchtlingshilfe aktiv. Hierfür haben wir gemeinsam mit anderen Wildauern die Willkommensinitiative Neue Nachbarn Wildau gegründet. Aus dieser Initiative heraus entstand neben anderen Projekten auch der Computerclub Wildau.

Zielgruppe des Computerclub Wildau

Der Computerclub Wildau richtet sich an Kinder und Jugendliche der 1.-10. Klasse. Es handelt sich hierbei um ein Integrationsprojekt, d.h. wir binden gezielt Kinder aus geflüchteten Familien mit ein. Daher werden wir auch vom Landkreis Dahme-Spreewald gefördert.

Die Aktivitäten

Wir vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen. Je nach Altersklasse und Vorkenntnissen vermitteln wir Grundkenntnisse, aber auch erweiterte Kenntnisse, in den Bereichen Blogging, Programmierung, Raspberry Pi etc.

Am liebsten programmieren die Kinder mit Scratch, da sie damit relativ einfach ihre Ideen umsetzen können. Dabei lernen sie dann fast nebenbei die Grundlagen der objektorientierten Programmierung. Zwei unserer Teilnehmer haben auch kindgerechte Roboter (Lego Mindstorms, mBot), die sie gelegentlich zu uns mitbringen, um neue Sachen auszuprobieren.

Hierfür benötigen wir Unterstützung

Seit wir einen 3D-Pen angeschafft haben, hat sich bei den Kids ein größeres Interesse am Thema 3D-Druck herauskristallisiert. Dieses Interesse würden wir gerne fördern und uns einen 3D Drucker anschaffen. Hier stoßen wir allerdings an unsere finanziellen Grenzen und haben daher diese Sammelaktion gestartet.

Weiter Informationen zum Computerclub findet ihr auf unserer Internetseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.